print logo

Christhard Hoffmann

Seniorforsker
Bilde av Christhard Hoffmann
Telefon 55 58 89 43
Mobiltelefon 452 33 493

Forskningsområder

  • Tysk og europeisk historie (1780-2000)
  • Nasjonalisme, antisemittisme og xenofobi
  • Jødisk historie
  • Migrasjons- og minoriteters historie
  • Historiekultur
     

CV for Christhard Hoffmann

Publikasjoner

 

1. Bilder av jøder og jødedommen i den vestlige kulturen
- [red.] The Dilemmas of Commemoration. German Debates on the Holocaust in the 1990s, Temaheft German Politics and Society 17:3 (1999) [Introduction, s. 1-8].

- The German Jewish Encounter and German Historical Culture, i Leo Baeck Institute Yearbook 41 (1996), s. 277–290.

- Ancient Jewry - Modern Questions: German Historians of Antiquity on the Jewish Diaspora, i Illinois Classical Studies 20 (1995), s. 191–207.

- Juden und Judentum in der bundesdeutschen Geschichtswissenschaft, i Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 43 (1995), s. 677–686.

- Umgang mit der Vergangenheit: die Ermordung der europäischen Juden als pädagogisches Problem in der Bundesrepublik und der DDR, i: Wolfgang Benz/Jörg Leuschner (red.), Vereinte Nation - geteilte Geschichte. Die deutsche Gesellschaft nach der Wiedervereinigung. Salzgitter 1993 (=Texte der Sommerakademie Salzgitter, Bd. 1), s. 107–120.

- Classical Scholarship, Modern Antisemitism, and the Zionist Pro­ject: The Historian Eduard Meyer in Palestine (1926), i Studies in Zionism 13 (1992), s. 133–146.

- Das Judentum als Antithese. Zur Tradition eines kulturellen Wer­tungsmusters, i: Werner Bergmann und Rainer Erb (red.), Antisemitis­mus in der politischen Kultur seit 1945. Opladen (Westdeutscher Ver­lag) 1990, s. 18–37.

- Juden und Judentum im Werk deutscher Althistoriker des 19. und 20. Jahrhunderts. Leiden (Brill) 1988 (Studies in Judaism in Modern Times 9), xii, 302 s.

- [red.] Die Juden. Vorurteil und Verfolgung im Spiegel literarischer Texte. Stuttgart (Reclam) 1986 [sammen med Bernd Passier], 155 s.

- [red.] Juden und Judentum in der Literatur. München (Deutscher Taschen­buch-Verlag) 1985 [sammen med Herbert A. Strauss], 431 s.

2. Antisemittismens historie

- «Nasjonalisme, nasjonalitetskonflikt og antisemittisme i Det tyske keiserriket - Pommern og Vest-Preussen 1880-1900», i: Kopperud, Øivind; Vibeke Moe & Vibeke Kieding Banik (red.), Utenfor det etablerte. Aspekter ved Einhart Lorenz' forskning, Oslo 2011

- Die Verteidigung der liberalen Nation: Mommsen gegen Treitschke im «Berliner Antisemitismusstreit» 1879/1880, i: Alexander Demandt, Andreas Goltz und Heinrich Schlange-Schöningen (red.), Theodor Mommsen. Wissenschaft und Politik im 19. Jahrhundert, Berlin und New York (Walter de Gruyter) 2005, s. 62–88.

- Nationalismus und Ausgrenzung der Juden. Kontinuitätslinien des Antisemitismus in Deutschland, in: Günter Morsch und Susanne zur Nieden (red.), Jüdische Häftlinge im KZ Sachsenhausen 1936-1945. Berlin: Edition Hentrich 2004, s. 41–63.

- [red.] Exclusionary Violence: Antisemitic Riots in Modern German History. Ann Arbor (Michigan University Press) 2002 (=Social History, Popular Culture, and Politics in Germany) [sammen med Werner Bergmann og Helmut Walser Smith], 210 s.

- The «New» as a (Jewish) Threat: Antimodernism and Antisemitism in Germany, i: Line A. Ytrehus (red.), Forestillinger om «den andre»/ Images of Otherness. Kristiansand (Høyskoleforlaget), 2001, s. 99–114.

- Die reine Lehre einer politischen Sekte: Antisemitismus in der norwegischen «Nasjonal Samling», i: Hermann Graml, Angelika Königseder, Juliane Wetzel (red.), Vorurteil und Rassenhaß. Antisemitismus in den faschistischen Bewegungen Europas. Berlin (Metropol), 2001, S. 253–273.

-  Art. «Judentum I. Antisemitismus», in: Der Neue Pauly. Enzyklopädie der Antike, Bd. 14: Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte Fr-Ky, Stuttgart: Metzler 2000, s. 752–760.

- Verfolgung und Alltagsleben der Landjuden im nationalsozialistischen Deutschland, i: Reinhard Rürup und Monika Richarz (red.), Jüdisches Leben auf dem Lande. Studien zur deutsch-jüdischen Geschichte. Tübingen (J.C.B. Mohr) 1997, s. 373–398.

- Between Integration and Rejection: The Jewish Community in Germany, 1914-1918, i: John Horne (red.), State, Society and Mobilisation in Europe during the First World War. Cambridge (Cambridge University Press) 1997, s. 89-104 (256–260)

- Geschichte und Ideologie: Der Berliner Antisemitismusstreit 1879/81, i: Wolfgang Benz und Werner Bergmann (red.), Vorurteil und Völkermord. Entwicklungslinien des Antisemitismus. Freiburg (Herder) 1997, s. 219–251.

- Fluchthilfe als Widerstand: Verfolgung und Rettung der Juden in Norwegen, in Wolfgang Benz und Juliane Wetzel (red.), Solidarität und Hilfe für Juden während der NS-Zeit. Regionalstudien 1. Berlin (Metropol-Verlag) 1996, s. 205–232.

- Christlicher Antijudaismus und moderner Antisemitismus. Zusammen­hänge und Differenzen als Problem der historischen Antisemitismusfor­schung, i: Leonore Siegele-Wenschkewitz (red.), Christlicher Antijudaismus und Antisemitismus. Theologische und kirchliche Programme Deutscher Christen. Frankfurt a.M.(Haag und Herchen), 1994, s. 293–317.

- Neue Studien zur Ideen- und Mentalitätengeschichte des Antisemitis­mus, i Jahrbuch für Antisemitismusforschung 1 (1992), s. 274–285.

- [red.] Der Antisemitismus der Gegenwart. Frankfurt/M, New York (Campus) 1990 [sammen med Herbert A. Strauss und Werner Bergmann], 275 s.

- [red.] Lerntag über Gewalt gegen Juden. Die Novemberpogrome von 1938 in historischer Perspektive. Berlin (TU Berlin) 1989 [sammen med Her­bert A. Strauss og Werner Bergmann], 107 s.

- Kalkül oder «Massenwahn»? Eine soziologische Interpretation der an­tijüdischen Unruhen in Alexandria 38 n. Chr., i: Rainer Erb und Mi­chael Schmidt (red.), Antisemitismus und jüdische Geschichte. Studien zu Ehren von Herbert A. Strauss. Berlin (Wissenschaftlicher Autoren Verlag) 1987, s. 15–46 [sammen med Werner Bergmann].


3. Jødisk historiekultur, historiografi og vitenskap

- Von Heinrich Heine zu Isidor Kracauer: Das Frankfurter Ghetto in der deutsch-jüdischen Geschichtskultur und Historiographie des 19. und frühen 20. Jahrhunderts, in: Fritz Backhaus et al. (red.), Die Frankfurter Judengasse. Jüdisches Leben in der Frühen Neuzeit. Frankfurt/M. (Societäts-Verlag) 2006 (Schriftenreihe des Jüdischen Museums Frankfurt am Main Bd. 9), s. 33–51.

- [red] Preserving the Legacy of German Jewry: A History of the Leo Baeck Institute, 1955–2005. Tübingen (Mohr Siebeck) 2005 (Schriftenreihe wissenschaftlicher Abhandlungen des Leo Baeck Instituts 70), 468 s. [Introduction, s. 1–14; The Founding of the LBI, s. 15–58; An International Forum of German-Jewish Studies: The Year Book of the LBI, s. 281–314].

- Constructing Jewish Modernity: Mendelssohn Jubilee Celebrations within German Jewry, 1829–1929, i: Rainer Liedtke und David Rechter (red.), Towards Normality? Acculturation and Modern German Jewry. Tübingen (Mohr) 2003, s. 27–52.

- Die «Verbürgerlichung» der jüdischen Vergangenheit: Formen, Inhalte, Kritik, i: Ulrich Wyrwa (red.), Judentum und Historismus. Zur Entstehung der jüdischen Geschichtsschreibung in Europa. Frankfurt/M.-New York: Campus, 2003, s. 149–171.

- Wissenschaft des Judentums in der Weimarer Republik und im «Dritten Reich», i: Michael Brenner und Stefan Rohrbacher (red.), Wissenschaft vom Judentum. Annäherungen nach dem Holocaust. Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht), 2000, s. 25–41 (210–213).

- History vs. Memory: Heinrich Heine and the Jewish Past, i: Jost Hermand und Robert C. Holub (red.), Heinrich Heine’s Contested Identities. Politics, Religion and Nationalism in Nineteenth-Century Germany. New York etc. (Peter Lang) 1999, s. 25–48.

- Zerstörte Geschichte. Zum Werk der jüdischen Historikerin Selma Stern, i: Exilforschung. Ein internationales Jahrbuch 11 (1993): Frauen und Exil. Zwischen Anpassung und Selbstbehauptung, s. 203–215.

- Jüdisches Lernen oder judaistische Spezialwissenschaft? Die Kon­zeptionen Franz Rosenzweigs und Eugen Täublers zur Gründung der «Akademie für die Wissenschaft des Judentums» (mit drei unveröffent­lichten Briefen Rosenzweigs), i Zeitschrift für Religions- und Gei­stesgeschichte 45 (1993), s. 18–32.

- Jüdische Geschichtswissenschaft in Deutschland: 1918–1938. Kon­zepte, Schwerpunkte, Ergebnisse, i: Julius Carlebach (red.), Wissen­schaft des Judentums - Anfänge der Judaistik in Europa. Darmstadt (Wissenschaftliche Buchgesellschaft) 1992, s. 132–152.

- Early but Opposed, Supported but Late: Two Berlin Seminaries which Attempted to Move Abroad, i Leo Baeck Institute Year Book 36 (1991), s. 267–304 [sammen med Daniel R. Schwartz].

 
4. Migrasjonshistorie

- Immigration and Nationhood in the Federal Republic of Germany, i: Beverly Crawford et al. (red.), The Postwar Transformation of Germany: Democracy, Prosperity, and Nationhood. Ann Arbor (Michigan University Press), 1999, s. 357–377.

- Einwanderung, Ethnizität, «Rassismus»: Konzepte der Migrations- und Minderheitengeschichte am Beispiel Großbritanniens, i Historische Zeitschrift 266 (1998), s. 671–685.

- Zum Begriff der Akkulturation, i: Claus-Dieter Krohn et al. (red.), Handbuch der deutschsprachigen Emigration 1933–1945. Darmstadt (Wissenschaftliche Buchgesellschaft) 1998, s. 117–126.

- «Ostjuden» im Westen. Großbritannien und Deutschland im Vergleich (1881–1914), i: A. Demandt (red.), Mit Fremden leben. Eine Kulturgeschichte von der Antike bis zur Gegenwart .München (C.H. Beck) 1995, s. 200–219.

- The Contribution of German-speaking Jewish Immigrants to British Historiography, i: Werner E. Mosse et al. (red.), Second Chance. Two Centuries of German-speaking Jews in the United Kingdom. Tübingen (Mohr) 1991, s. 153–175.

- [red.] Die Emigration der Wissenschaften nach 1933. Disziplingeschichtli­che Studien. München (Saur) 1991 [sammen med Herbert A. Strauss, Klaus Fischer und Alfons Söllner], 282 s.

- [red.] Lerntag über Ausländerpolitik 1989: Das Ende der Integration? Ber­lin (TU Berlin) 1990 [sammen med Herbert A. Strauss og Werner Berg­mann], 104 s.

 

Publisert 19. nov. 2016 16:44 - Sist endret 4. apr. 2017 13:06